Justizvollzugsanstalt Geldern:  Visitenkartenbestellung für Behörden

 

Visitenkartenbestellung für Behörden

Elektronische Bestellung von Visitenkarten im neuen Design für Behörden in Nordrhein-Westfalen
muster_visitenkarte

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat mit der Verabschiedung einer neuen Gestaltungsvorgabe für behördliche Publikationen und Landeskorrespondenzen die Gestaltung von Visitenkarten verbindlich festgelegt. Mit der bereitgestellten PDF-Datei können Sie, der neuen Gestaltungsrichtlinie entsprechend, Visitenkarten elektronisch bestellen.

Um eine zügige und fehlerfreie Bearbeitung gewährleisten zu können, ist die Bestellung der Visitenkarten per E-Mail zu bevorzugen. Falls Sie das elektronische Bestellformular nicht verwenden können, nehmen Sie bitte unter Telefon: 02831 921-439 Kontakt mit uns auf. Wir faxen Ihnen dann ein Bestellformular zu, das Sie dann per "Hand" ausfüllen und uns per Post oder Fax zukommen lassen können. Bitte füllen Sie das Bestellformular in lesbaren Druckbuchstaben aus, um Fehler zu vermeiden. Sie erhalten von Ihrer Faxbestellung anschließend einen Abzug zur Kontrolle Ihrer Daten.


Für die manuelle Erstellung Ihrer Visitenkarte anhand Ihres Fax-Formulars erheben wir eine Bearbeitungspauschale von 5,00 € gegenüber der Online-Bestellung.

Es stehen Ihnen vier Visitenkarten-Layouts zur Verfügung. Der Text ist bei allen Karten-Layouts sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite schwarz. Das Landeswappen wird nur auf die Vorderseite gedruckt. Die Rückseite ist Angaben zu Öffnungs- oder Sprechzeiten oder Ihren privaten Kontaktdaten vorbehalten.


mengen


Sämtliche Preise für Online-Bestellung zzgl. 2,00 € für eine Bestellmenge bis 400 Stück. Über 400 Stück, 3,30 € für Porto und Verpackung.

 

Bestellvorgang
Mit dem Link am Ende der Seite (PDF-Datei) können Sie die Bestellformulare aufrufen, mit dem Sie bis zu fünf verschiedenen Visitenkarteneindrucke bestellen können. Für die Formulare benötigen Sie einen PDF-Reader, den Sie im Internet kostenfrei herunterladen können.

 

Wenn Sie eine größere Sammelbestellung aufgeben möchten, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir schicken Ihnen dann eine Excel-Tabelle per E-Mail zu.

 

Formular
Die Felder, in die Sie Ihre Daten eingeben können, sind gelb hinterlegt. Tragen Sie die Daten für die Visitenkarteneindrucke in die jeweiligen Felder unten auf dem Formular ein. Verwenden Sie hierbei keinesfalls Zeilenschaltungen (Return/Enter). Schreiben Sie einfach fortlaufend in das jeweilige Feld. Die Schriftgröße wird dabei abhängig von der Zeichenzahl automatisch angepasst (Umbruch und Schriftgröße in den Datenfeldern sind nicht mit dem Eindruck auf den Visitenkarten identisch. Die Daten werden automatisch an die Gestaltungsvorgaben angepasst). Wählen Sie aus dem Scroll-Menü die Bestellmenge für die jeweilige Visitenkarte und bestätigen Sie mit einem Doppelklick auf die Zahl. Wenn Sie alle Daten eingegeben haben, bestätigen Sie anschließend den grünen Button. Ihr Mailprogramm wird geöffnet, Ihre Daten sind bereits automatisch als Dateianhang angefügt. Senden Sie diese Mail einfach an uns ab. Mit einem Klick auf den roten Button löschen Sie Ihre ins Formular eingetragenen Daten und können einen neuen Bestellvorgang beginnen.

 

Verschiedene Visitenkarten-Layouts (z.B. eine Visitenkarte nur Vorderseite und vier Visitenkarten mit Vorder- und Rückseite) können in den Bestelldateien nicht kombiniert werde. Bitte senden Sie für unterschiedliche Layouts jeweils ein gesondertes Bestellformular.

 

Ihre gesendeten Dateien werden automatisch weiter verarbeitet - Sie erhalten keinen Korrekturabzug. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben gewissenhaft. Für Schreibfehler Ihrerseits übernehmen wir keine Haftung.

Bitte speichern Sie das Online-Bestellformular immer erst auf Ihrem Desktop und achten Sie darauf, dass Java-Script aktiviert ist.

Sie erreichen uns unter:
Tel.: 02831 921-439



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen