Justizvollzugsanstalt Geldern:  Warenanlieferung

 

Warenanlieferung

Kurzinfos zu dem abzuwickelnden Warenverkehr.
Europaletten Ausschnitt Quelle: © Andreas Hermsdorf / PIXELIO

Der gesamte Lieferverkehr der Justizvollzugsanstalt Geldern wird über die Außenpforte abgewickelt. Sollten Sie Waren liefern oder Gegenstände abholen wollen, so melden Sie sich bitte bei den Pfortenbediensteten an. Sie müssen sich zunächst dort persönlich melden, bevor Sie in die Vollzugsanstalt einfahren, bzw. sie betreten können. Unsere Kolleginnnen und Kollegen informieren Sie dann über den weiteren Ablauf.

Bitte halten Sie dafür folgende Gegenstände bereit:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Mobiltelefone, diese müssen an der Pforte abgegeben werden
  • Lieferpapiere

Wichtige Information:
Halten Sie bitte mit Ihrem Fahrzeug an der Haltelinie vor dem großen Tor und fahren bitte nicht bis unmittelbar vor das Tor! Diese Einfahrt ist gleichzeitig auch Zufahrt für Notfallfahrzeuge und muss freigehalten werden.


Zeiten Anlieferung

  Montag bis Donnerstag   7.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr
  Freitag   7.00 bis 11.30 Uhr

 oder nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem zuständigen Werkdienstbeamten. 

Informationen für Lieferanten:

Stellen Sie Ihr Fahrzeug in die dafür vorgesehene Wartezone ab und melden sich an der Außenpforte an. Halten Sie bitte ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) und die Lieferpapiere bereit. Sollten Sie in Besitz eines Handys sein, so müssen Sie dieses vor Einfahrt an der Außenpforte hinterlegen.



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen