Justizvollzugsanstalt Geldern:  Bankverbindung

 

Bankverbindung

Sie möchten Geld an die Anstalt oder an Gefangene überweisen?
Empfänger: Zahlstelle der JVA Geldern
IBAN: DE02 3701 0050 0106 3695 07
BIC: PBNKDEFF370

Hinweis: Bitte unbedingt den Namen und Vornamen des Gefangenen im Feld "Verwendungszweck" angeben!

 


Geschäftszeiten für Bargeldeinzahlungen

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 11:30 Uhr und 12:30 bis 15:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 11:30 Uhr und 12:30 bis 14:00 Uhr

      


Zuständigkeit

Die Zahlstelle ist zuständig für Einnahme- und Ausgabebuchungen auf den Personenkonten der Gefangenen, sowohl für den baren als auch für den unbaren Zahlungsverkehr. Sie wickelt zudem Bewegungen auf den Sachkonten der Haushaltsabteilung und der Arbeitsverwaltung ab.

Ferner ist sie für den gesamten Einkauf der Gefangenen, vom Druck der Einkaufsscheine, über die Sperrung des Haus- und Eigengeldes bis zum Abbuchen der Einkaufsbeträge (jeweils am letzten Mittwoch des Monats und zwei Wochen davor) zuständig.

Weitere Hauptaufgaben sind die Abwicklung des Zahlungsverkehrs mit den Banken und der Post (Kauf von Briefmarken, Erledigung der Postnachnahmen und Postanweisungen), Bereitstellung der täglich benötigten Barmittel für Urlauber / Ausgänger / Ausführungen und zu entlassene Gefangene.

Im Bereich der Schuldenregulierung werden die eingehenden Pfändungen, Abtretungen und Insolvenzverfahren eingegeben, überwacht und die Überweisungen an die Gläubiger vorgenommen. Darüber hinaus werden die freiwilligen Zahlungen und zu zahlende Gerichtskosten an die Gläubiger über das Anstaltskonto getätigt. Hierzu sind alle Vorgänge nach Buchung der Löhne durch die Arbeitsverwaltung von der Zahlstelle durchzusehen und die jeweilig zu pfändenden Beträge abzuführen.

Zu den Schuldenregulierungen gehört zudem die Schaden- und Haftkostensachbearbeitung, d. h. die Anlage, Überwachung und Einziehung von Forderungen des Landes NW im Auftrag der Haushaltsabteilung und der Arbeitsverwaltung. Hierzu gehört auch die Einbehaltung der Eigenanteile  für Vorschüsse aus Landesmitteln für Zahnprothetik.

Zu den weiteren Aufgaben gehören die buchungstechnische Abwicklung des Stadteinkaufs, des Nacheinkaufs, Abbuchung von Telefongebühren, Wasch- und Siegelmarken, Getränkecoins, das Zeitschriftenwesen, Sperrungen und Überweisungen für Brillengestelle und Brillengläser, Kontrolle und Buchung der Zahlungsein- und ausgänge auf dem Anstaltskonto. Es müssen Disziplinarvorgänge wie Einkaufssperren, sowie Verfügungen besonderer Art überwacht werden.

Die Zahlstelle der JVA Geldern verwaltet die Gelder von z. Z. 681 Gefangenen und ist besetzt mit zwei Vollzeitkräften.



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen