Voraussetzungen für einen Fristbesuch, Familienbesuch, Langzeitbesuch


  • Besucher/innen müssen ihre Identität und ihre Anschrift nachweisen. Bringen Sie hierzu Ihren gültigen Personalausweis oder Ihren gültigen Pass und den genehmigten Besuchserlaubnis / Besuchsschein mit.
  • Mit dem Betreten der Außenpforte müssen Sie Ihre Hände desinfizieren.

  • Im Anschluss erfolgt die Kontrolle.

  • Beachten Sie unsere aktuell geltenden Hygienemaßnahmen und unsere Modalitäten in den verschiedenen Besuchsformen

  • Einschränkungen in den verschiedenen Besuchsformen werden in den Hygienemaßnahmen bekannt gegeben.


Alle Besuche werden terminiert

  • Jeder Inhaftierte beantragt einen Besuchstermin und versendet den genehmigten Besuchsschein per Post. 

  • Wir bitten um Verständnis, dass nur Personen, die sich an die Hygieneauflagen und die Besuchsregeln halten, ein Besuch erlaubt werden kann. 

  • Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Besuchsabbruch und ggf. zur Erteilung eines Hausverbotes. 

  • Vorlaufzeit beträgt bis zu 2 Wochen

 

Weitere Informationen

Video
00:00 / 00:00
Video: Kontakt zu Gefangenen